Sensor Instruments
Entwicklungs- und Vertriebs GmbH
Schlinding 11
D-94169 Thurmansbang
Telefon +49 8544 9719-0
Telefax +49 8544 9719-13
info@sensorinstruments.de

Laser- und Reflexlicht-Zeilensensoren
L-LAS Serie




Zeilenkameras (L-LAS-CAM Serie)
Laser-Triangulations-Zeilensensoren (L-LAS-LT Serie)
Reflexlicht-Zeilensensoren (L-LAS-RL Serie)

Laser-Durchlicht-Zeilensensoren (L-LAS-TB Serie)

Zeilensensoren finden überall dort Einsatz, wo ein präzises Positionieren gefordert wird oder aber die Abmessung eines Objektes sehr genau ermittelt werden muss (z.B. der Durchmesser eines Drahtes).

Mit den Zeilenkameras der L-LAS-CAM Serie stehen Messsysteme zur Verfügung, die exakt für den gewünschten Einsatzzweck zusammengestellt werden können. So sind neben der Auswerteelektronik diverse Präzisions-Objektive, Filtereinsätze usw. erhältlich. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, eine externe Beleuchtungseinheit (LU-LED-...-VIS, LU-LED-...-VIS-DIF) anzuschließen. Diese Messsysteme sind ideal geeignet für Mikrometer genaues Positionieren.
 
Mit den Laser-Triangulations-Zeilensensoren der L-LAS-LT Serie können Abstand bzw. Dicke von Objekten sehr genau bestimmt werden (Auflösung ab typ. 1 µm). Dabei werden mit Hilfe einer Master-/Slave-Sensoranordnung zwei Laserabstandssensoren von einem im Master-Sensor integrierten Controller ausgewertet. Für optisch transparente Objekte (Flachglas, Folien, Wafer) ist eine Spezialversion verfügbar.
 
Die Zeilensensoren der L-LAS-RL Serie arbeiten im Reflexlichtbetrieb. Es können Messbereiche von 10 mm (bei einem Arbeitsabstand von 33 mm mit dem L-LAS-RL-10) bis 40 mm (bei einem Arbeitsabstand von 100 mm mit dem L-LAS-RL-40) abgedeckt werden.

Bei den Laser-Durchlicht-Zeilensensoren der L-LAS-TB Serie stehen verschiedene Arbeitsbreiten mit einer Auflösung bis zu 1536 Pixel (12288 Subpixel) zur Auswahl. Ein Analogausgang (Spannungsausgang und Stromausgang) informiert dabei über die Position bzw. Größe des Objektes. Desweiteren steht ein Digitalsignal zur Verfügung, das über die Qualität bzw. die Position des Objektes informiert.
 
 
Windows® PC Software L-LAS-TB-Scope, L-LAS-LT-Scope, L-LAS-RL-Scope, L-LAS-CAM--Scope
 
Mit Hilfe der Windows®-Bedieneroberfläche L-LAS-TB-Scope, L-LAS-LT-Scope, L-LAS-RL-Scope bzw. L-LAS-CAM-Scope können die L-LAS Zeilensensoren sehr einfach parametrisiert werden.
 
Folgende Einstellungen können beispielsweise über die Software am Sensor vorgenommen werden: Einstellung der Laserleistung bzw. Lichtleistung und Art der Leistungsnachregelung, Polarität der Digitalausgänge, verschiedene Auswertemodi, Auslösen des Teachvorgangs durch Softwaretaste, Einstellung der Toleranzgrenzen für die Überwachung des Messwertes.
 
Des Weiteren können mittels der Software verschiedene numerische und graphische Messgrößen visualisiert werden. So können die Rohdaten des CCD-Zeilensensors graphisch und numerisch dargestellt werden.
 


AKTUELLES



Neuer Produktbereich:
Individuelle Sensorsysteme

Kundenspezifische
Komplettlösungen
mehr...


++++++++++++++++


Messen:
SPS IPC Drives 2016, Nürnberg
Control 2017, Stuttgart
SENSOR+TEST 2017, Nürnberg
Fakuma 2017, Friedrichshafen

mehr...

++++++++++++++++

Neue Firmware erhältlich
(bitte bei Bedarf anfordern)
mehr...

++++++++++++++++

SPECTRO-1 Serie
Kontrastsensoren.
Zwei neue Sensortypen mit Blaulicht bzw. Grünlicht sind erhältlich:
SPECTRO-1-30-BL/RD
SPECTRO-1-30-GN/RD

GLAST Serie
Glanz- und Struktursensoren.
mehr...

SPECTRO-2 Serie
2-Kanal-Sensorsysteme.
Mit der SPECTRO-2‎ Serie wurde
nun die Lücke zwischen den Kontrastsensoren (SPECTRO-1 Serie) und den Farbsensoren (SPECTRO-3 Serie) geschlossen.
mehr...

SPECTRO-3-MSM-ANA Serie
Sehen wie ein Luchs.
Inline-messende Farbsensoren mit D65 ähnlichem optischen Spektrum.
mehr...





FIND US ON ....

Facebook Youtube in Xing Twitter

TOP